Fahrradcodierung - unser Angebot zum Schutz vor Diebstahl

Mit der Fahrradcodierung bietet der ADFC eine Vorbeugung gegen Fahrraddiebstahl an. Über 300.000 Räder werden jährlich in Deutschland entwendet und nur 10% der später wiedergefunden Fahrräder finden zu ihrem Besitzer zurück. Hier setzt die Codierung an: Ihr Rad wird nicht registriert, es bekommt vielmehr einen persönlichen und bundesweit einheitlichen Code eingraviert, der sie als Eigentümer/in ausweist.

Polizei, Fundämter und der ADFC können den Code entschlüsseln. So können herrenlose Räder schnell ihrem rechtmäßigen Besitzer zugestellt werden. Der Code reduziert die Möglichkeiten des Weiterverkaufs gestohlener Räder erheblich, so dass professionelle Fahrraddiebe in der Regel die Finger davon lassen. Viele Fahrradversicherungen bieten Rabatte auf codierte Räder an.


Sie können Ihr Rad im ADFC Infoladen, Radgasse 8, 89073 Ulm codieren lassen an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr.

Weitere Infos zur Codierung  |  Anmeldung

© ADFC Günzburg- 2020

ADFC Infoladen Ulm


Radgasse 8, 89073 Ulm
Tel: 0731 602 3888
E-Mail: adfc.gz.dlg(..at..)gmx.de

Öffnungszeiten:
DI 16-19 Uhr | DO 14-17 Uhr

Ab sofort steht Ihnen der ADFC Infoladen Ulm auch als Ansprechpartner für die Kreisverbände Günzburg-Dillingen zur Verfügung.